Hartmetall Hersteller | Carbidur Hartmetall AG

Die Carbidur Hartmetall AG hat sich seit 1980 spezialisiert auf die Anfertigung von einsatzfertigen Verschleiß-Konstruktions- und Zeichnungsteile der Industrie. Sie beliefert heute Kunden in allen Sparten und Branchen, weltweit.


Jetzt anfragen

Hartmetall Vierkantstäbe

Hartmetallprodukte und Werkzeuge kaufen direkt beim Hersteller

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Portfolio an Hartmetallprodukten, die schnell, günstig und ab Lager lieferbar sind. Unser Onlineshop ermöglicht Ihnen, an jedem beliebigen Tag der Woche und rund um die Uhr in unserem breitgefächerten Sortiment zu stöbern und Bestellungen vorzunehmen. Diese bearbeiten wir möglichst rasch, sodass verfügbare Lagerware nahezu unverzüglich versendet werden.

Durch Sonderposten clever einkaufen — Auslaufmodelle, Restposten oder Lagerrestbestände zum besonders günstigen Preis! Wir bieten regelmäßig neue Hartmetall-Schnäppchen direkt ab Werk.

Derzeit besteht kein Angebot. Dieses Angebot finden Sie in unserem Shop:

Zum Online Shop

Hartmetall Leistungen – Werkstoffanalyse und Sonderteilanfertigung nach Zeichnung

Die Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) — auch als Röntgenfluoreszenzspektroskopie (RFS) bezeichnet — ist eine Methode aus der Materialanalytik auf Grundlage der Röntgenfluoreszenz. Diese ermöglicht eine Identifizierung sowie Konzentrationsbestimmung aller Elemente im Hartmetall.

Bei der Analyse wird die Fluoreszenzspektroskopie auf Röntgenstrahlung angewendet. Hierfür wird die zu untersuchende Probe der polychromatischen Röntgen-, Ionen- oder Gammastrahlung ausgesetzt. Die kernnahen Elektronen werden dadurch angeregt, wobei frei werdende Energie in Form von Fluoreszenzstrahlung abgegeben wird. Diese elementspezifische Fluoreszenzstrahlung wird von einem Strahlungsdetektor gemessen und ausgewertet.

Die Nachweisgrenze der verschiedenen Elemente liegt etwa bei einem Mikrogramm pro Gramm. Die Röntgenfluoreszenzanalyse wird am häufigsten zur qualitativen  Bestimmung der Zusammensetzung von Materialien angewendet. Die Materialproben werden durch die Messung nicht zerstört .

Hartmetalle sind in verschiedenen Sorten mit speziellen Eigenschaften erhältlich, die unterschiedliche Kombinationen von Härte, Verschleißfestigkeit, Zähigkeit usw. aufweisen. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, bieten wir Ihnen die Eigenschaftsanalysen der bei uns erhältlichen Hartmetallprodukte, zum Beispiel:

Bestimmung der Härte in Vickers und Rockwell

Die Härteprüfung nach Vickers gilt als das universellste Verfahren zur Härte-Bestimmung, da es in allen Härtebereichen genormt ist. Diese wird in folgende Bereiche unterteilt:

Die Härtekennzahl setzt sich aus dem Härtewert, der Prüfkraft und der Einwirkdauer der Prüfkraft zusammen. Die Einwirkdauer beträgt in der Regel 10 bis 15 Sekunden — bei längeren Haltezeiten muss es in der Härteangabe angegeben werden. Die Dicke der Probe muss dabei mindestens das 1,5-fache der Diagonalenlänge betragen. Darüber hinaus müssen die Mindestabstände zwischen Eindruckstellen sowie der Mindestabstand vom Rand der Probe beachtet werden. Die Härteprüfung nach Vickers wird bei Variation der Prüfkraft für einen weiten Bereich an Werkstoffzuständen angewendet. Auch zur lokalen Charakterisierung einzelner Gefügebestandteile ist diese geeignet.

Die Härteprüfung nach Rockwell ist in verschiedene Skalen unterteilt, die unterschiedliche Eindringkörper, Härtebereiche sowie Prüfkräfte aufweisen. Die Skalen tragen die Buchstaben A–H, K, N und T. Die Härteangabe besteht aus dem Härtewert, den Kennbuchstaben des Prüfverfahrens und der Skala.

Bei der Prüfung wird der Eindringkörper mit einer Vorkraft von 98,07 Newton auf die Probenoberfläche gebracht. Anschließend wird die Probe der Prüfkraft von 1373 Newton für die Dauer von 2 Sekunden ausgesetzt. Nach dem Entlasten der Prüfkraft auf die Vorkraft muss die bleibende Eindringtiefe gemessen werden. Die Rockwell-Härteprüfung muss bei einer Temperatur zwischen 18 und 28 Grad Celsius durchgeführt werden. Die Mindestabstände zwischen Eindruckstellen sowie der Mindestabstand vom Rand der Probe müssen ebenfalls beachtet werden.

Bestimmung der TRS-Biegebruchfestigkeit

Die Biegebruchfestigkeit von Hartmetall ist unter anderem ein Indikator für die Produktqualität, die mit einem einfachen Dreipunkt-Biegetest (TRS) gemessen wird. Durch eine zerstörende Prüfung an Standardproben gemäß DIN EN ISO 3327. Hierfür werden diese bis zum Bruch mit steigender Kraft belastet. Für genauere Auswertungen werden meist mehrere Proben gebrochen. Der TRS-Wert gibt die relative Stärke des Werkstoffs an und liefert direkte Anhaltspunkte über die Belastbarkeit des Hartmetalls im praktischen Einsatz. Hartmetall ist ein sprödes Material, dessen Festigkeit stark von inhärenten (inneren) Defekten beeinflusst wird, weshalb die Abweichung des TRS-Werts vom TRS-Durchschnittswert auch als Leistungs- und Qualitätsmerkmal von einem Hartmetallprodukt verwendet werden kann. Die Biegebruchfestigkeit hängt zudem mit dem Kobaltgehalt sowie der Korngröße des Hartmetalls zusammen.

Bestimmung der Dichte

Die Dichte eines Hartmetallprodukts hängt von der Zusammensetzung der jeweiligen Verbundlegierung ab, da ihre Bestandteile verschiedene Dichten aufweisen. Die Kombination der verschiedenen Materialien in unterschiedlichen Proportionen ergibt eine Variation der Dichte des resultierenden Werkstoffs. Die Dichte eines Hartmetallprodukts wird mit dem Standard ASTM B311 berechnet.

Die Qualität sowie Eigenschaften von Hartmetallprodukten stehen unmittelbar im Zusammenhang mit den enthaltenen Legierungselementen, deren Mengenanteilen, Verteilung sowie Form, Größe, Homogenität und Ausrichtung der enthaltenen Körner (Kristalle). Auch die mechanische Einwirkung sowie Wärme- und Kältebehandlung beeinflussen wesentlich die Eigenschaften von Hartmetallen. Deshalb ist für eine zeitgemäße Qualitätskontrolle die quantitative sowie qualitative Gefügeuntersuchung beziehungsweise Gefügeanalyse mithilfe eines hochwertigen Metallmikroskops bei 50 bis 1000-facher Vergrößerung unabdingbar. Zu einer Gefügeanalyse zählen unter anderem:

WC-Korngröße und -Verteilung

Die Bestimmung der WC-Korngrößen und dessen Verteilung sind wichtige Bestandteile in der Gefügebeurteilung (WC steht für Wolframcarbid). Hierfür gibt es unterschiedliche Auswerteverfahren. Die ausschlaggebenden Methoden zur qualitativen sowie quantitativen Analyse sind:

Mit diesen drei Auswerteverfahren lassen sich die wesentlichen Gefügeeigenschaften von Hartmetallen bestimmen — beispielsweise die mechanischen, chemischen sowie elektrischen Eigenschaften. Hierfür wird in der Regel eine aufwendige, aber einfach bedienbare Bildanalysesoftware verwendet.

Porosität

Für nicht automatisierbare Auswertungen — wie zum Beispiel die Porenanalyse — sind in der Bildanalysesoftware zusätzlich genormte Richtreihentafeln (vorgefertigte Vergleichsbilder) integriert. Diese ermöglichen mittels eines einfachen, aber recht zuverlässigen, visuellen Bildvergleichs zwischen zu prüfendem Gefüge und Richtreihentafeln eine Zuordnung vorzunehmen. Die Richtreihentafeln werden hierzu in der Software einfach eingeblendet.


Zu unseren Leistungen

Hartmetall Branchenspezialisten gesucht

Als ein expandierendes und zukunftsorientiertes Unternehmen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Hartmetall-Branchenspezialisten (m/w/d), um attraktive Fachpositionen zu besetzen.

Was erwarten wir von Ihnen?

Was erwartet Sie bei uns?

Erst wenn alles passt und auch Ihr Bauchgefühl JA sagt, haben Sie Ihren Traumjob gefunden! Herzlich willkommen!

Zu den offenen Stellen

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Hartmetall ist äußerst variantenreich und vielfältig. Das Sortiment umfasst eine breite Palette an Hartmetallen — von grobkörnigen bis hin zu ultrafeinkörnigen Sorten. Zudem variieren sowohl die Anforderungen als auch die Erwartungen eines jeden Interessenten stark. Aus diesem Grund erfordert jedes einzelne Anliegen ganz individuelle Lösungsansätze sowie maßgeschneiderte Umsetzungskonzepte. Deshalb erhalten Sie von Anfang bis zum Ende Ihres Einkaufes bei uns eine ganz individuelle Betreuung durch einen persönlichen Ansprechpartner.

Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Hartmetallprodukt? Ganz gleich, aus welchem Grund Sie sich für Hartmetallprodukte interessieren . Wir unterstützen Sie mit einer umfassenden Beratung mit der richtigen Lösung,, welches Produkt für Ihren Einsatzbereich das richtige ist.   Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, und erfahren Sie mehr über unser breitgefächertes Angebot .  Wir sind Ihr zuverlässiger und kompetenter Ansprechpartner rund um das Thema Hartmetall!


Jetzt anfragen

Über die Carbidur AG – Hersteller für Hartmetall in Deutschland

CARBIDUR AG ist professioneller Anbieter von Hartmetallprodukten und Sonderteilen nach Zeichnung.